Infrarot Massagegerät

Infrarot Massagegerät

Verspannungen oder Muskelschmerzen kennt fast jeder. In solchen Momenten wünscht man sich dann eine tolle Massage. Nun kann man nicht immer gleich zum Masseur gehen, um sich die wohltuende Massage zu holen, zumal das sicherlich auch ganz schön ins Geld gehen kann, wenn man häufig unter solchen muskulären Problemen leidet. Aber es gibt andere Möglichkeiten, wie man auch zu Hause Abhilfe schaffen kann. Praktisch ist da ein Massagegerät. Weitaus praktischer und besser geeignet dafür ist ein Infrarot Massagegerät.

Wie funktioniert ein Infrarotmassagegerät?

Prinzipiell funktioniert dieses Massagegerät genauso, wie ein herkömmliches Massagegerät, das elektrisch betrieben wird.

 

Nur kommt beim Infrarot Massagegerät auch noch Wärme durch die Infrarotstrahlung ins Spiel. Das Massagegerät erzeugt mittels Strom Infrarotstrahlung, die als Wärme an den Körper abgegeben wird, wenn das Infrarot Massagegerät mit der Haut in Kontakt kommt. Die Wärmeintensität ist dabei so gut, dass nichts zu heiß wird. Die Infrarotwärme dringt bis in die Muskelpartien ein, was zur besseren Durchblutung führt und Verspannungen löst sowie Schmerzen lindert.

 

Welche Einsatzbereiche gibt es für die Infrarot Massagegeräte?

Infrarot Massagegerät

Um Selbsthilfe bei Verspannungen und Muskelschmerzen zu leisten, kann das Infrarot Massagegerät ideal genutzt werden. Egal, ob bei Nackenschmerzen, schmerzenden Füßen oder Beinen, bei Gliederschmerzen oder allgemein bei Muskelschmerzen im Körper, das Infrarot Massagegerät lindert diese Schmerzen und natürlich auch Verspannungen aller Art. Durch die Massagefunktion bei gleichzeitiger Wärmeabgabe wird die Durchblutung gefördert, was einen schmerzlindernden Effekt hat. Sie können das Gerät prinzipiell an allen Stellen Ihres Körpers anwenden. Achten Sie nur darauf, dass es sich angenehm anfühlt.

Welche Infrarot Massagegeräte sind die besten Massagegeräte?

Infrarot Massageräte werden zunehmend beliebter. Das liegt natürlich daran, dass sie sehr vielseitig einsetzbar sind und sehr praktisch. Schmerzen oder Verspannungen möchte schließlich niemand haben. Auf dem Markt sind etliche Infrarot Massagegeräte erhältlich. Das beste Massagegerät in diesem Bereich zu finden, ist gar nicht so einfach, was auch daran liegt, dass das beste Infrarot Massagegerät so gesehen gar nicht existiert. Viele Massagegeräte bieten ihre Vorteile. Wir möchten Ihnen daher einmal zwei Infrarot Massagegeräte vorstellen, die schon ziemlich gut sind.

Naipo

Das Naipo Infrarot Massagerät zeigt schon bei der Ausstattung, dass hier wert auf individuelle Massagetherapien gesetzt wird. So kommt dieses Infrarot Massagegerät mit sechs verschiedenen auswechselbaren Bürstenköpfen, sodass jeder Anwender immer die Massagebürste wählen kann, die zur Schmerzlinderung und für das Wohlbefinden am besten geeignet ist. Zudem lässt sich die Massagegeschwindigkeit individuell einstellen, sodass immer der Druck beziehungsweise die Frequenz gewählt werden kann, die man am liebsten nutzen möchte. Der Motor des Naipo Massagegeräts ist sehr leistungsstark und kann so auch starke Verhärtungen der Muskeln gut lösen. Die Temperatur der Infrarotwärme kann optional angestellt werden und somit auch individuell angepasst werden. Bis zu 40 °C bringt das Infrarot Massagegerät dabei mit. Ein eingebauter Überhitzungsschutz sorgt dabei auch für Sicherheit. Wird das Gerät zu heiß, schaltet es sich automatisch ab. Die Handhabung ist sehr gut und dieses Infrarot Massagegerät kann quasi an allen Körperstellen zur Anwendung kommen.

 

>>> Auf Amazon ansehen <<<

Beurer

Das Beurer MG 40 Infrarot Massagegerät hat vier austauschbare Massageköpfe dabei und lässt sich in drei Funktionsstufen nutzen. Auch so ist eine möglichst individuelle Massage möglich. Für punktuelle Massagen ist dieses Massagerät sehr gut geeignet. Griff und Massagekopf sind drehbar, sodass immer eine ergonomische Handhabung gewährleistet wird. Es bringt schließlich nichts, wenn man sich bei der Nutzung noch verrenken muss. Die Vibrationsmassage dieses Infrarot Massagegeräts bringt eine angenehme Wärme und einen wohltuenden Effekt.

 

>>> Auf Amazon ansehen <<<

Wie zeigen sich Infrarot Massagegeräte in Tests?

Infrarot Massagegeräte sind beliebt. In Tests zeigen sich viele Modelle als hochwertig und sehr funktional. Neben den beiden genannten Massagegeräten konnte vom Hersteller Beurer auch noch das Modell MG 100 in Tests überzeugen. Darüber hinaus bietet das Snailax Infrarot Massagegerät mit seinen besonderen Massageköpfen einen wohltuenden Effekt. Das Produkt von Far Infrared kann ebenfalls überzeugen, auch wenn nur ein Massagekopf dabei ist. Dafür ist das Gerät aber besonders handlich.

Worauf sollte man beim Kauf eines Infrarot Massagegeräts achten?

Achten Sie beim Kauf, auf die Qualität und auf die Funktionalität des Gerätes. So sollte das Massagegerät natürlich hochwertig verarbeitet sein. Zudem ist es sinnvoll, ein Infrarot Massagegerät zu wählen, dass eine gute Ausstattung mitbringt, also auch wechselbare Massageköpfe inklusive hat. Regelbare Wärmestufen und auch Vibrationsstufen sind darüber hinaus ein Kriterium, das man im Auge haben sollte, wenn man sich ein Infrarot Massagegerät anschafft.

Fazit zum Infrarot Massagegerät

Ein Infrarot Massagegerät ist im Gegensatz zu einem herkömmlichen Massagegerät schon vorteilhaft. Schließlich zielt das Infrarot Massagegerät nicht nur darauf ab, Verspannungen und Muskelschmerzen ausschließlich mithilfe der Massage zu beseitigen oder zu lindern. Die angenehme Tiefenwärme regt die Durchblutung an, was schließlich dazu führt, dass sich Verspannungen lösen. Ein Infrarot Massagegerät ist also ein sehr praktischer Helfer, der das Wohlbefinden steigern kann. Falls Sie öfters unter Verspannungen, oder Schmerzen leiden kann ein Massagegerät Ihnen möglicherweise helfen.